Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2007

18:48 Uhr

Fußball England

Chelsea und Arsenal feiern Siege im FA-Cup

Ohne Keeper Jens Lehmann hat Arsenal London hat das Topspiel im FA-Cup gegen den FC Liverpool mit 3:1 gewonnen. Auch Meister FC Chelsea hat durch einen 6:1-Sieg gegen Macclesfield Town die vierte Runde erreicht.

Auch ohne Jens Lehmann hat Arsenal London die vierte Runde im FA-Cup erreicht. Die "Gunners" gewannen das Schlagerspiel gegen den FC Liverpool mit 3:1, wobei der Ex-Dortmunder Tomas Rosicky zum Matchwinner avancierte. Der tschechische Nationalspieler konnte sich zweimal in die Torschützenliste eintragen, Lehmann wurde von Teammanager Arsene Weneger erwartungsgemäß geschont. Der Franzose lässt im Pokal stets Ersatztorhüter Manuel Almunia spielen.

Champion FC Chelsea ist ohne große Mühe in die nächste Runde eingezogen. In Abwesenheit von Michael Ballack feierten die "Blues" gegen den Viertligisten Macclesfield Town unter anderem durch drei Treffer von Nationalspieler Frank Lampard einen klaren 6:1-Erfolg. Der deutsche Nationalmannschaftskapitän Ballack bekam von Teammanager Jose Mourinho eine Erholungspause und weilte im Kurzurlaub in Kitzbühel.

Volz trifft gegen Leicester

Dagegen konnte sich Ballacks Landsmann Moritz Volz in Szene setzen. Der Verteidiger steuerte einen Treffer zum 2:2 des FC Fulham bei Leicester City bei. Damit kommt es zu einem Wiederholungsspiel in Fulham.

Pausieren musste der frühere Bundesligaprofi Marco Reich (1. FC Kaiserslautern, 1. FC Köln) aufgrund einer Handgelenksverletzung. Dennoch kam der Zweitligist Crystal Palace zu einem mühsamen 2: 1-Erfolg über den Viertligisten Swindon Town.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×