Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2007

10:31 Uhr

Fußball England

Chelseas John Terry zur Kasse gebeten

Wegen Schiedsrichter-Beleidigung muss John Terry eine Strafe von umgerechnet 15 000 Euro bezahlen. Der Abwehrspieler vom FC Chelsea hatte die Unsportlichkeit im Spiel bei Tottenham Hotspur im letzten November begangen.

Der englische Verband hat eine Geldstrafe von umgerechnet 15 000 Euro wegen Schiedsrichter-Beleidigung gegen John Terry vom Meister FC Chelsea ausgesprochen. Der Abwehrspieler hatte nach der Niederlage im Premier-League-Spiel bei Tottenham Hotspur Anfang November 2006 Schiedsrichter Graham Poll angegriffen. Terry habe damit das Ansehen des Unparteiischen in Frage gestellt. Der ehemalige Fifa-Referee hatte Innenverteidiger Terry in der Begegnung vom Platz gestellt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×