Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2007

10:10 Uhr

Kauflustig dpa

Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum will den FC Liverpool kaufen.

dpa LONDON. Der englische Rekordmeister FC Liverpool steht nach Informationen der BBC kurz vor der Übernahme durch einen Scheich aus Dubai für umgerechnet 237 Mill. Euro (156 Mill. Pfund).

Am 16. Januar trifft sich der Clubvorstand mit Vertretern der International Capital Group zu abschließenden Gesprächen. Der Vertrag soll in der darauf folgenden Woche unterzeichnet werden. Die Investmentgruppe gehört Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, dem Staatsoberhaupt von Dubai.

Noch hält Liverpools Präsident David Moores mit 51,6 Prozent die Mehrheit am Traditionsverein. Die Verhandlungen laufen bereits seit mehreren Monaten, sollen jedoch noch vor Ablauf der Transferperiode in diesem Monat abgeschlossen werden. „Diese Übernahme bringt uns auf ein neues Level“, erklärte Liverpools Geschäftsführer Rick Parry. Scheich Maktoum besitzt in England bereits das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds und ein Drittel des Londoner Riesenrads.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×