Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2007

20:12 Uhr

Fußball England

Huth-Comeback verzögert sich bis März

Robert Huth wird dem englischen Premier-League-Klub FC Middlesbrough wohl erst wieder im März zur Verfügung stehen. "Der Heilungsprozess lief nicht wie erwünscht", sagte "Boro"-Teammanager Gareth Southgate.

Robert Huth wird dem englischen Premier-League-Klub FC Middlesbrough länger als erwartet fehlen. Die Rückkehr des 22 Jahre alten Nationalspielers wurde wegen eines Bruchs im linken Fuß jetzt auf März datiert. "Der Heilungsprozess lief nicht wie erwünscht, wir müssen weitere Untersuchungen durchführen", erklärte der "Boro"-Teammanager und ehemalige Auswahlspieler Gareth Southgate am Samstag.

Huth klagte bereits seit Anfang Dezember über Schmerzen im linken Fuß. Im Sommer hatte er sich einer Arthroskopie im rechten Sprunggelenk unterziehen müssen, weshalb sich sein Wechsel nach Middlesbrough verzögert hatte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×