Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2008

18:05 Uhr

Fußball England

Keegan wieder Trainer in Newcastle

Der englische Premier-League-Klub Newcastle United hat Kevin Keegan als neuen Trainer verpflichtet. Keegan, der von 1982 bis 1984 für die "Elstern" stürmte, war bereits von 1992 bis 1997 Trainer in Newcastle.

Der frühere Bundesliga-Profi Kevin Keegan kehrt nach mehr als zehn Jahren als Trainer zum englischen Premier-League-Klub Newcastle United zurück. Das bestätigte der Verein am Mittwoch auf seiner Internetseite, die Keegan in der Schlagzeile als "Messias" feierte. Der 56-Jährige, der in der Bundesliga einst für den Hamburger SV stürmte, tritt die Nachfolge von Sam Allardyce an, der in der vorigen Woche entlassen worden war.

Die "Mighty Mouse" hatte von 1982 bis 1984 selbst schon für die "Elstern" gespielt. Von 1992 bis 1997 war der frühere englische Nationalstürmer schon einmal als Trainer in Newcastle und führte den Klub aus der zweiten Liga sogar zur Vize-Meisterschaft 1996 hinter Manchester United.

Am Mittwochabend wenige Stunden nach Bekanntwerden seiner Rückkehr besuchte Keegan das Drittrunden-Wiederholungsspiel im Ligapokal gegen Stoke City und wurde von den Fans begeistert empfangen, als sie ihn auf der Tribüne entdeckten.

"Ein Klub, den ich liebe"

Erst am Montag hatte sich Keegan in einem Interview selbst für den Posten ins Gespräch gebracht. "Das ist ein Klub, den ich liebe. Jeder weiß das", sagte Keegean einen Tag, nachdem Newcastle am Sonntag 0:6 beim englischen Meister Manchester United unter die Räder gekommen war.

Noch im Oktober vorigen Jahres hatte Keegan ausgeschlossen, je wieder einen Trainer-Job zu übernehmen. "Ich bekomme immer wieder Angebote, aber ich werde das nicht mehr machen. Mein Leben geht in eine andere Richtung", hatte der Torjäger, der im Jahr 2000 bis zur 0:1-Niederlage am 7. Oktober gegen Deutschland englischer Nationalcoach war, gesagt. Sein bisher letzter Job als Teammanager endete im März 2005 bei Manchester City.

Co-Trainer Keegans könnte unterdessen der Waliser Chris Coleman werden, der ebenfalls am Mittwoch beim spanischen Zweitligisten Real Sociedad San Sebastian von seinem Trainerposten zurücktrat. Coleman hatte einst als Keegans Assistent beim FC Fulham gearbeitet.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×