Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2010

08:52 Uhr

Fußball England

"Manutd" mit Ferdinand gegen Hull City

Manchester United kann durch einen Sieg gegen Hull City heute vorübergehend an Arsenal und Chelsea vorbeiziehen. Rio Ferdinand gibt sein Comeback im Team der "Red Devils".

Nach drei Monaten Pause wieder fit: Rio Ferdinand. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Nach drei Monaten Pause wieder fit: Rio Ferdinand. Foto: Bongarts/Getty Images

Während die Konkurrenz von Arsenal und Chelsea im FA Cup aktiv ist, kann sich Manchester United heute die Tabellenführung in der Premier League sichern. Der amtierende Meister hat in einem vorgezogenen Spiel des 23. Spieltages um 16 Uhr Hull City im Old Trafford zu Gast.

Auftrieb für die Jagd auf die Spitze dürfte den "Red Devils" die Rückkehr von Rio Ferdinand verleihen. Der Innenverteidiger kehrt nach dreimonatiger Pause wegen einer Rückenverletzung zurück in das Team von Trainerlegende Alex Ferguson. "Rio wird spielen und das sind gute Neuigkeiten für uns", sagte der Schotte. Die Defensive von United wurde während der Saison durch die Ausfälle von Ferdinand, Nemanja Vidic, Gary Neville, John O'Shea, Johnny Evans, Wes Brown sowie Torhüter Edwin van der Sar stark gebeutelt.

Die abstiegsbedrohten Gäste aus Kingston upon Hull sind klarer Außenseiter. Verstärkung erhoffen sich die "Tigers" vom Ägypter Amr Zaki. Der Stürmer von Zamalek wurde bis zum Saisonende ausgeliehen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×