Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2006

16:17 Uhr

Fußball England

Middlesbrough setzt Abel Xavier vor die Tür

Der FC Middlesbrough hat den Vertrag mit dem Portugiesen Abel Xavier mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Abwehrspieler war am 29. September positiv auf Dianabol getestet worden.

Der englische Erstligist FC Middlesbrough hat den Vertrag mit Abwehrspieler Abel Xavier aufgelöst. Der Portugiese war nach dem Uefa-Pokal-Duell gegen AO Xanthi am 29. September positiv auf das anabole Steroid Dianabol getestet und von der Europäischen Fußball-Union (Uefa) für 18 Monate gesperrt worden.

Ein Einspruch des 33-Jährigen war von der Uefa abgelehnt worden. Xavier, der in der Saison 2003/2 004 fünf Bundesligaspiele für Hannover 96 bestritt, wird möglicherweise vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS Einspruch gegen die Uefa-Sperre erheben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×