Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2007

20:53 Uhr

Fußball England

Rooney schießt "Manu" eine Runde weiter

Manchester United hat das Achtelfinale des englischen FA-Cups erreicht. Die "Red Devils" besiegten Ligakonkurrent FC Portsmouth 2:1 (0:0), Angreifer Wayne Rooney wurde mit seinem Doppelpack zum Matchwinner.

Wayne Rooney hat seinen Arbeitgeber Manchester United fast im Alleingang ins Achtelfinale des englischen FA-Cups geschossen. Der Nationalstürmer avancierte mit zwei Treffern zum Matchwinner beim 2:1 (0:0)-Sieg über den FC Portsmouth. Dabei wurde der 21-Jährige von Teammanager Sir Alex Ferguson zunächst geschont und erst in der 60. Minute eingewechselt. Portsmouth konnte nach den Rooney-Treffern (77. und 83.) nur noch durch den Nigerianer Nwankwu Kanu (87.) verkürzen.

Der frühere deutsche U21-Nationalspieler Moritz Volz ist mit dem FC Fulham beim 3:0 über Stoke City ebenfalls eine Runde weiter gekommen. Der FC Middlesbrough, Klub des deutschen Nationalspielers Robert Huth, muss dagegen nach dem 2:2 beim Drittligisten Bristol City nachsitzen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×