Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2010

18:30 Uhr

Fußball England

Rosicky rettet Arsenal Remis gegen Everton

Dank eines späten Treffers von Tomas Rosicky hat der FC Arsenal in der Premier League beim 2:2 gegen Everton eine Pleite knapp vermeiden können. "Manu" spielte ebenfalls nur remis.

Tomas Rosicky traf für Arsenal zum 2:2. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Tomas Rosicky traf für Arsenal zum 2:2. Foto: Bongarts/Getty Images

Meister Manchester United hat am 21. Spieltag der englischen Premier League den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Mannschaft von Trainer Sir Alex Ferguson kam bei Birmingham City nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus, und liegt mit 44 Punkten weiterhin einen Zähler hinter Spitzenreiter FC Chelsea (45). Mit einem Remis musste sich auch der FC Arsenal beim 2:2 (1: 1) gegen den FC Everton begnügen.

In Birmingham waren die Gastgeber bei leichtem Schneetreiben kurz vor dem Seitenwechsel durch Cameron Jerome (39.) in Führung gegangen, ein Eigentor von Scott Dann (64.) machte die Hoffnungen des Außenseiters auf eine Überraschung jedoch zunichte.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Tomas Rosicky rettete dem FC Arsenal durch seinen Ausgleich in der Nachspielzeit (90+2) immerhin einen Punkt. Leon Osman (12.) und Steven Pienaar (81.), der wie Rosicky einst für Borussia Dortmund in der Bundesliga auflief, hatten die Gäste zweimal in Führung gebracht. Der Brasilianer Denilson (28.) und der tschechische Nationalspieler Rosicky, der erst in der 65. Minute für Aaron Ramsey eingewechselt worden war, konnten jeweils ausgleichen.

Die "Gunners" liegen mit 42 Punkten auf Platz drei, haben allerdings noch ein Spiel weniger als Manu absolviert.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×