Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.03.2006

13:57 Uhr

Fußball England

Solskjaer bleibt vom Verletzungspech verfolgt

Langsam fand Ole Gunnar Solskjaer wieder seine alte Form, nun wirft ihn eine Jochbeinfraktur erneut zurück. Der Stürmerstar wird seinem Verein Manchester United knapp zwei Monate fehlen.

Ole Gunnar Solskjaer bleibt weiter vom Verletzungspech verfolgt. Nachdem der Norweger nach seiner langwierigen Knieverletzung langsam wieder in Tritt kam, erlitt er in einem Reservespiel seines Teams Manchester United gegen den FC Middlesbrough bei einem Kopfball-Duell einen Jochbeinbruch.

Solskjaer wird nach einer Operation sechs bis acht Wochen ausfallen. Der Stürmer konnte in den letzten zwei Jahren wegen einer Knieverletzung nur einige wenige Spiele absolvieren. Der Skandinavier gilt nach seinen 2:1-Siegtreffer in der Nachspielzeit des Champions-League-Finales 1999 gegen Bayern München in Barcelona bei den Fans des Klubs von Old Trafford als Publikumsliebling.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×