Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2011

11:07 Uhr

Fußball England

Sunderland-Fan scheitert mit Entschuldigung

Ross Miller, Fan des englischen Erstligisten FC Sunderland, ist mit dem Versuch einer Entschuldigung für seine Attacke auf Torhüter Steve Harper von Newcastle United gescheitert.

Steve Harper ist von einem 17 Jahre alten Fan des FC Sunderland attackiert worden. Foto: SID Images/AFP/Paul Ellis SID

Steve Harper ist von einem 17 Jahre alten Fan des FC Sunderland attackiert worden. Foto: SID Images/AFP/Paul Ellis

Dumm gelaufen: Ross Miller, Fan des englischen Erstligisten FC Sunderland, ist mit dem Versuch einer Entschuldigung für seine Attacke auf Torhüter Steve Harper von Newcastle United kläglich gescheitert. Der 17 Jahre alte Anhänger der Black Cats wurde von Vater Gary genötigt, Harper auf dem United-Klubgelände aufzusuchen, um Reue zu zeigen - doch Harper und Kollegen hatten einen freien Tag.

Laut Medienberichten soll der reuige Ross stattdessen Vereinsoffiziellen sein Bedauern ausgedrückt haben. Der Fan war nach dem späten Ausgleichstor für Sunderland am Sonntag gegen Newcastle durch Asamoah Gyan (90.+4) auf den Platz gestürmt und hatte Harper in den Rücken gestoßen. Miller junior will nun einen Brief an Harper schreiben. Ob es was nützt? "Dieser Fan sollte nie wieder ein Stadion betreten dürfen", sagte Newcastles Kapitän Kevin Nolan.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×