Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2008

11:06 Uhr

Fußball England

Tottenham schießt "Gunners" aus dem Ligapokal

Ohne Nationalkeeper Jens Lehmann ist der FC Arsenal aus dem englischen Ligapokal rausgeflogen. Im Halbfinal-Rückspiel bei Lokalrivale Tottenham Hotspur setzte es für die "Gunners" eine herbe 1:5 (0:2)-Pleite.

Der FC Arsenal ist im englischen Ligapokal überraschend deutlich ausgeschieden. Die "Gunners", die erneut ohne Nationaltorhüter Jens Lehmann antraten, unterlagen Lokalrivale Tottenham Hotspur im Halbfinal-Rückspiel 1:5 (0:2) und flogen damit nach dem 1:1 im Hinspiel aus dem Wettbewerb.

Dort treffen die Spurs am 24. Februar auf den Sieger des Duells zwischen dem FC Everton und Titelverteidiger FC Chelsea, das heute Abend ausgetragen wird. Das Hinspiel hatten die "Blues"um Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack mit 2:1 gewonnen.

Jermaine Jenas eröffnete an der White Hart Lane bereits nach drei Minuten den Torreigen. Ein Eigentor von Nicklas Bendtner (27.) und die Treffer von Robbie Keane (48.) sowie Aaron Lennon (60.) brachten die Spurs auf die Siegerstraße. Emmanuel Adebayor (70.) verkürzte, ehe Steed Malbranque den Endstand herstellte (90.). Für Tottenham war es der erste Sieg gegen Arsenal nach 21 erfolglosen Versuchen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×