Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2011

10:55 Uhr

Fußball England

Trainer Keane in Ipswich gefeuert

Der frühere irische Nationalspieler Roy Keane als Trainer ist beim englischen Zweitligisten Ipswich Town gefeuert worden. Als Nachfolger ist Paul Jewell im Gespräch.

Muss bei Ipswich Town seinen Platz räumen: Roy Keane. Foto: SID Images/pixathlon SID

Muss bei Ipswich Town seinen Platz räumen: Roy Keane. Foto: SID Images/pixathlon

Der englische Zweitligist Ipswich Town hat sich von Teammanager Roy Keane getrennt. Der frühere irische Nationalspieler hatte mit seiner Mannschaft zuletzt sieben von neun Spielen verloren. Nach dem 0:1 am Montag gegen Nottingham Forest belegt der Uefa-Pokal-Sieger von 1981 in der 24er-Liga Platz 19. Allerdings hat der 39-Jährige Keane Ipswich ins Halbfinale des Ligacups geführt, wo der Klub gegen den FC Arsenal (12./25. Januar) spielt.

Keane war 20 Monate bei den Tractor Boys tätig und hat fast zehn Mill. Euro für neue Spieler ausgegeben. Als Nachfolger des langjährigen Profis von Manchester United ist Paul Jewell im Gespräch.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×