Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2006

09:25 Uhr

Fußball England

Verfolgerduell zwischen "Red Devils" und "Reds"

Am 23. Spieltag der englischen Premier League treffen am Sonntag Manchester United und Rekordmeister FC Liverpool aufeinander. Mit einem Sieg im Verfolgerduell ziehen die "Reds" am zweitplatzierten "Manu" vorbei.

In der beinahe aussichtslosen Verfolgung des überlegenen Spitzenreiters FC Chelsea treffen am Sonntag (17.00 Uhr MEZ) in der englischen Premier League Manchester United und der FC Liverpool aufeinander. Mit einem Sieg im "Old Trafford" können die "Reds" am 23. Spieltag an den zweitplatzierten "Red Devils" vorbeiziehen.

Mit dem Selbstvertrauen aus einer Serie von zwölf Spielen ohne Niederlage tritt der Champions-League-Sieger aus Liverpool zum mit Spannung erwarteten Gastspiel bei "Manu" an. Trotz der Erfolgsserie der vergangenen Wochen liegt der englische Rekordmeister bereits 17 Punkte hinter Titelverteidiger Chelsea und muss weitere Siege nachlegen, um wenigstens die theoretische Chance auf die Meisterschaft zu wahren. "Wir haben in den letzten Monaten eine Menge Spiele gewonnen und der Abstand verkürzt sich dennoch nicht. Das ist frustrierend", erklärte Mittelfeldspieler Xabi Alonso vielsagend vor dem wichtigen Duell in Manchester: "Wir müssen aber dennoch in erster Linie auf uns selbst schauen und die richtigen Ergebnisse holen." Zwar hat Liverpool wegen der Teilnahme an der Klub-WM in Japan zwei Partien weniger als Chelsea absolviert, dennoch beträgt der Rückstand bei optimalem Verlauf der Nachholspiele mindestens elf Zähler.

Unter veränderten Vorzeichen steht dagegen die Partie für die Gastgeber. Nach der bitteren 1:3-Niederlage gegen Lokalrivale "Mancity" am vergangenen Samstag ist gegen Liverpool in erster Linie Wiedergutmachung angesagt, auch wenn die Mannschaft von Teammanager Alex Ferguson den Titelgewinn noch nicht völlig abgehakt hat und deshalb unbedingt den "Dreier" braucht. Verzichten muss der Champions-League-Sieger von 1999 gegen Liverpool auf den portugiesischen Nationalspieler Cristiano Ronaldo, der nach seier Roten Karte im Stadtderby vom englischen Fußball-Verband FA für drei Spiele aus dem Verkehr gezogen wurde.

Spitzenreiter Chelsea ist in der 23. Runde am Sonntag ab 14.30 Uhr (MEZ) gefordert und tritt gegen Charlton Athletic an. Der Tabellenelfte hat zwei der letzten drei Spiele gewonnen und will dem haushohen Favoriten aus London unbedingt ein Bein stellen. Fehlen werden den "Blues" an der Stamford Bridge Didier Drogba, Geremi (Africa-Cup), Michael Essien (Fußverletzung) und Arjen Robben (Gelb-Rot-Sperre).

Der Spieltag im Überblick:

FC Everton - FC Arsenal London (heute, 13.45 Uhr MEZ), Tottenham Hotspur - Aston Villa, Newcastle United - Blackburn Rovers, Bolton Wanderers - Manchester City, Birmingham City - FC Portsmouth, FC Middlesbrough - Wigan Athletic (alle heute, 16.00 Uhr), West Bromwich - FC Sunderland (heute, 18.15 Uhr), FC Chelsea - Charlton Athletic (Sonntag, 14.30 Uhr), Manchester United - FC Liverpool (Sonntag, 17.00 Uhr), West Ham United - FC Fulham (Montag, 21.00 Uhr)

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×