Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2009

12:36 Uhr

Fußball England

Werben der "Citizens" hat bei Bellamy Erfolg

Craig Bellamy stürmt ab sofort in der Premier League für das kauflustige Manchester City. Der Angreifer kommt für verhältnismäßig bescheidene 15,5 Mill. Euro aus West Ham.

Folgt dem Geld nach Manchester: Craig Bellamy. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Folgt dem Geld nach Manchester: Craig Bellamy. Foto: Bongarts/Getty Images

Der englische Premier-League-Klub Manchester City setzt seine Wintereinkaufstour im großen Stil fort. Am Montag verpflichtete der Klub von Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann für umgerechnet 15,5 Mill. Euro den walisischen Nationalstürmer Craig Bellamy vom Ligakonkurrenten West Ham United.

Außerdem wollen die "Citizens" für die Weltrekord-Ablösesumme von 125 Mill. Euro den brasilianische Star Kaka vom AC Mailand unter Vertrag nehmen. Zudem bekundet der Lokalrivale des Champions-League-Siegers Manchester United Interesse am Niederländer Nigel de Jong vom Bundesligisten Hamburger SV, der für rund 20 Mill. Euro geholt werden soll.

Im vergangenen Sommer hatte City bereits den brasilianischen Nationalstürmer Robinho von Real Madrid für 42 Mill. Euro verpflichtet. Seit der Übernahme durch Milliardär Mansur bin Sajed Al Nahjan aus Abu Dhabi verstärkt City die Mannschaft durch zahlreiche Millionen-Stars.

Für den 29-jährigen Bellamy hatte es am vergangenen Freitag auch eine Offerte von West Hams Londoner Rivalen Tottenham Hotspur gegeben, doch dieses ebenso hoch dotierte Angebot wurde ausgeschlagen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×