Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.04.2016

17:36 Uhr

Fußball-Europameisterschaft

Uefa verkauft noch einmal EM-Tickets

Die Europäische Fußball-Union öffnet am Dienstag ein Onlineportal, über das Fans Tickets für die kommende Europameisterschaft kaufen können. Wer die Last-Minute-Eintrittskarten haben möchte, sollte sich beeilen.

Insgesamt werden rund 1,8 Millionen Eintrittskarten für die 51 EM-Spiele in den zehn Stadien verkauft. Allein eine Million Tickets wurden schon in der ersten Phase im Sommer 2015 online veräußert. dpa

EM-Ticket

Insgesamt werden rund 1,8 Millionen Eintrittskarten für die 51 EM-Spiele in den zehn Stadien verkauft. Allein eine Million Tickets wurden schon in der ersten Phase im Sommer 2015 online veräußert.

ParisFußball-Fans bietet sich noch eine neue Chance auf Tickets für die EM im Sommer in Frankreich. Die Europäische Fußball-Union öffnet am Dienstag ein Onlineportal, über das Eintrittskarten zu erwerben sind.

Bei den Tickets handelt es sich laut Uefa unter anderem um Rückläufer aus den Kontingenten der Nationalverbände und neu berechnete Kapazitäten in den zehn EM-Stadien.

Für welche Spiele es noch Karten geben wird und wie viele, teilte die UEFA noch nicht mit. Dies können Fans auf dem Onlineportal erfahren.

Der EM-Fahrplan der deutschen Fußball-Nationalmannschaft

14. Mai

Letzter Bundesliga-Spieltag

17. Mai

Nominierung des vorläufigen EM-Kaders

21. Mai

DFB-Pokal-Finale in Berlin

23. Mai

Beginn Trainingslager in Ascona/Schweiz

28. Mai

28. Mai: Champions-League-Finale in Mailand

29. Mai: Benefiz-Länderspiel gegen die Slowakei in Augsburg

30. Mai: Ablauf der Nominierungsfrist für die 23 EM-Spieler

3. und 4. Juni

3. Juni: Abschluss Trainingslager in Ascona

4. Juni: Testspiel gegen Ungarn in Gelsenkirchen

7. und 12. Juni

7. Juni: Bezug des EM-Quartiers in Évian-les-Bains

12. Juni: EM-Gruppenspiel in Lille gegen die Ukraine

16. Juni

EM-Gruppenspiel in Saint-Denis/Paris gegen Polen

21. Juni

EM-Gruppenspiel in Paris gegen Nordirland

10. Juli

EM-Finale in Saint-Denis/Paris

Eile ist aber in jedem Fall geboten. Die Tickets werden nach Eingang der Anträge vergeben. Notwendig ist eine vorherige Registrierung im Uefa-Ticketportal.

Insgesamt werden rund 1,8 Millionen Eintrittskarten für die 51 EM-Spiele in den zehn Stadien verkauft. Allein eine Million Tickets wurden schon in der ersten Phase im Sommer 2015 online veräußert. Die Uefa erhielt hierfür mehr als elf Millionen Anträge. Rund 800 000 Karten wurden über die nationalen Verbände verkauft, die für jedes ihrer Spiele 20 Prozent erhielten.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×