Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2009

10:27 Uhr

Fußball International

Beenhakker Anwärter auf Trainerjob in Rotterdam

Nach der Entlassung von Gertjan Verbeek hat Leo Beenhakker gute Chance, Trainer bei Feyenoord Rotterdam zu werden. Mario Been und Wim van Hanegem sind weitere Kandidaten.

Leo Beenhakker hat gute Chancen, Trainer in Rotterdam zu werden. Foto: AFP SID

Leo Beenhakker hat gute Chancen, Trainer in Rotterdam zu werden. Foto: AFP

Leo Beenhakker gilt als aussichtsreicher Anwärter auf den Trainerposten beim 14-maligen niederländischen Meister Feyenoord Rotterdam. Neben dem Nationalcoach Polens werden nach der Entlassung von Gertjan Verbeek auch Mario Been, Trainer des Hamburger Uefa-Cup-Gegners NEC Nimwegen, und der beim FC Utrecht entlassene frühere Nationalspieler Wim van Hanegem gehandelt.

Been soll Wunschkandidat des Vorstands sein. Beenhakker hatte 1999 mit Feyenoord den Meistertitel geholt, van Hanegem spielte zehn Jahre für den Traditionsklub und feierte 1993 die Meisterschaft als Trainer.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×