Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2007

18:53 Uhr

Fußball International

Briegels Bahrain verliert in letzter Minute

Zum Auftakt des Golf-Cups in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat die von Hans-Peter Briegel trainierte Nationalmannschaft des Bahrain eine unglückliche 1:2-Niederlage gegen Saudi Arabien kassiert.

Eine unglückliche Niederlage hat Trainer Hans-Peter Briegel mit Bahrains Nationalmannschaft zum Auftakt des Golf-Cups in den Vereinigten Arabischen Emiraten kassiert. Gegen Topfavorit und WM-Teilnehmer Saudi-Arabien verlor die vom deutschen Ex-Nationalspieler betreute Auswahl des Insel-Königreichs beim bedeutendsten Fußball-Turniers der arabischen Welt in der Gruppe B 1:2 (1:1).

Die Gastgeber mussten in der Gruppe A gegen den Oman vor 60 000 Zuschauern etwas überraschend ebenfalls eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Im zweiten Spiel der Gruppe trennten sich der elfmalige Titelträger Kuwait und Yemen 1:1.

Talal Youssef hatte Briegels Team nach 14 Minuten in Abu Dhabi per Elfmeter in Führung gebracht. Yasser Al-Qahtani sorgte bei den Saudis jedoch mit zwei Toren für die Wende. Zunächst gelang dem Stürmer der Ausgleich vom Elfmeterpunkt (25.) und eine Minute vor dem Abpfiff auch der Siegtreffer. Bahrains weitere Gruppengegner sind der Irak und Katar. Das Finale des Golf-Cups findet am 31. Januar statt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×