Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.01.2007

13:02 Uhr

Fußball International

Buchwald verabschiedet sich mit Double

Einen besseren Abschied hätte sich Guido Buchwald kaum wünschen können. Der Weltmeister von 1990 feierte zum Abschluss seines Engagements als Trainer beim japanischen Klub Urawa Red Diamonds den Gewinn des Doubles.

Guido Buchwald hat zum Abschluss seines dreijährigen Engagements als Trainer in Japan das Double feiern können. Der Schwabe, jüngst zum Coach des Jahres gekürt, feierte mit den Urawa Red Diamonds im Pokalfinale in Tokio einen 1:0-Erfolg gegen Gamba Osaka und wiederholte damit seinen Vorjahres-Triumph. Den Treffer erzielte Yuichiro Nagai drei Minuten vor dem Ende.

Die "Roten Diamanten" waren Anfang Dezember durch ein 3:2 gegen Titelverteidiger Osaka erstmals Meister geworden. Danach hatte Buchwald seinen Abschied verkündet. Der 76-malige Nationalspieler, der selbst einmal für die Red Diamonds spielte, kehrt aus familiären Gründen nach Deutschland zurück.

"Ich bin überglücklich, die Saison und meine dreijährige Arbeit mit diesem Titel beendet zu haben", sagte "Guido-San" nach dem Triumph. Buchwald trainierte die Reds seit Januar 2004, sein Nachfolger wird Holger Osieck. Der 58-Jährige war 1990 beim dritten deutschen WM-Erfolg in Italien Assistent des damaligen Teamchefs Franz Beckenbauer. Osieck war bereits Mitte der 90er Jahre Coach bei den Urawa Red Diamonds.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×