Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2010

18:38 Uhr

Fußball International

Denilson geht nach Griechenland

Laut Meldungen aus Brasilien hat Weltmeister Denilson für zweieinhalb Jahre beim griechischen Erstligisten Kavala FC unterschrieben. Der 32-Jährige spielte zuletzt in Vietnam.

Bessere Zeiten: Denilson bei dem WM 2002. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Bessere Zeiten: Denilson bei dem WM 2002. Foto: Bongarts/Getty Images

Der frühere Weltstar Denilson hat laut Meldungen aus Brasilien für zweieinhalb Jahre beim griechischen Erstligisten Kavala FC unterschrieben. Der 32 Jahre alte Offensivspieler, mit der Selecao 2002 Weltmeister, war seit Juni 2009 ohne Verein. Kavala belegt als Neuling derzeit den zehnten Platz in der 16 Teams umfassenden Super League.

Denilson war 1998 für die damalige Weltrekordablöse von umgerechnet 31,5 Mill. Euro vom FC Sao Paulo zu Betis Sevilla gewechselt. Nach seinem Abschied von den Spaniern begann 2005 die sportliche Talfahrt. Im Vorjahr bestritt der Offensivspieler gerade einmal zwei Spiele, eines davon für den vietnamesischen Erstligisten Hai Phong Cement, den er nach nur einer Halbzeit Mitwirken wieder den Rücken kehrte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×