Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2010

13:20 Uhr

Fußball International

Ex-Borusse Berger hängt Fußballschuhe an den Nagel

Anhaltende Verletzungssorgen haben den ehemaligen Dortmunder Bundesligaprofi Patrik Berger zu seinem Karriereende bewogen. Der 36-Jährige spielte zuletzt bei Sparta Prag.

Spielte in der Saison 1995/96 in Dortmund: Patrik Berger. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Spielte in der Saison 1995/96 in Dortmund: Patrik Berger. Foto: Bongarts/Getty Images

Der frühere Dortmunder Bundesligaprofi Patrik Berger hat seine Karriere beendet. Der 36-Jährige begründete den Schritt mit seinem anhaltenden Verletzungspech.

Berger spielte in der Saison 1995/96 für den BVB und gewann dabei mit den Westfalen die deutsche Meisterschaft. Im gleichen Jahr stand der 44-malige Nationalspieler auch im EM-Finale, das die Tschechen mit 1:2 per Golden Goal gegen Deutschland verloren hatten. Dabei hatte der Mittelfeldspieler per Foulelfmeter den Führungstreffer erzielt.

Nach seiner Dortmunder Zeit wechselte Berger nach England und spielte dort für Rekordmeister FC Liverpool (1996 bis 2003), den FC Portsmouth (2003 bis 2005), Aston Villa (2005/06 und 2007/08) sowie Stoke City (2006/07), bevor er zurück nach Tschechien zu Sparta Prag ging.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×