Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.03.2006

13:11 Uhr

Fußball International

"George Best Airport" in Belfast

Posthume Ehrung für Nordirlands Fußball-Idol George Best: Der "Belfast City Airport" wird in "George Best Airport" umbenannt. Am 22. Mai wird die entsprechende Zeremonie über die Bühne gehen.

George Best erhält eine posthume Auszeichnung: Zu Ehren des im November 2005 verstorbenen nordirischen Fußball-Idol wird der "Belfast City Airport" in "George Best Airport" umbenannt. Am 22. Mai, Europas Fußballer des Jahres von 1968 wäre an diesem Tag 60 Jahre alt geworden, erhält der Flughafen seinen Namen.

"George Best war der beste Fußballer, den Nordirland hervorgebracht hat. Die Umbenennung ist eine passende und bleibende Ehrung seiner fußballerischen Brillanz", sagte Flughafen-Chef Brian Ambrose. Best war am 25. November vergangenen Jahres in London an einer Lungeninfektion gestorben. Als Folge seiner jahrelangen Alkoholsucht war die Gesundheit des ehemaligen Stars von Manchester United seit Jahren angeschlagen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×