Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2010

16:28 Uhr

Fußball International

Keine Sieger im "Old Firm"

Das Glasgower Derby zwischen Celtic und den Rangers brachte keinen Sieger. Beim 1:1-Unentschieden traf Scott Mcdonald (79.) für Celtic, Lee Mcculloch glich zwei Minuten später aus.

Der Treffer von Scott Mcdonald reichte Celtic nicht zum Sieg. Foto: AFP SID

Der Treffer von Scott Mcdonald reichte Celtic nicht zum Sieg. Foto: AFP

Andreas Hinkel kann den Titelgewinn mit dem 42-maligen schottischen Meister Celtic Glasgow fast schon abschreiben. Der ehemalige Nationalspieler erreichte mit Celtic im 386. Stadt-Derby gegen den Erzrivalen Rangers nur ein 1:1 (0:0) - der Rückstand auf den Rekordmeister beträgt damit weiter sieben Punkte. Allerdings hat Celtic noch ein Nachholspiel zu absolvieren.

Scott Mcdonald brachte die Gastgeber im "Old Firm-Derby" vor 60 832 Zuschauern im Celtic-Park in der 79. Minute mit einem Kopfball-Treffer in Führung. Doch der Jubel beim Europapokalsieger der Landesmeister von 1967 währte nur zwei Minuten. Lee Mcculloch (81.) gelang ebenfalls per Kopf der Ausgleich für den Tabellenführer und Titelverteidiger.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×