Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2010

15:02 Uhr

Fußball International

Maßnahmen gegen Wettmafia laut Umfrage zu gering

Die Deutschen haben abgestimmt: Mehr als die Hälfte der Bürger befindet die Maßnahmen gegen Manipulationen im deutschen Profi-Fußball als nicht ausreichend.

Viele Deutsche betrachten Maßnahmen gegen die Wettmafia als ungenügend. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Viele Deutsche betrachten Maßnahmen gegen die Wettmafia als ungenügend. Foto: Bongarts/Getty Images

Im größten Wettskandal der europäischen Fußball-Geschichte hält mehr als die Hälfte der Bevölkerung die Maßnahmen im deutschen Profi-Fußball beim Kampf gegen Manipulationen durch die Wettmafia für nicht ausreichend. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Sport-Informations-Dienstes (SID) durch das Dortmunder Meinungsforschungsinstitut promit.

Exakt 54,2 Prozent der Bundesbürger betrachten die Maßnahmen als ungenügend. Nur 26,8 Prozent halten das Vorgehen für ausreichend.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×