Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2007

20:43 Uhr

Fußball International

"Selecao" zieht es weiterhin nach London

Die brasilianische Nationalmannschaft wird auch weiterhin Spiele in London absolvieren. Am 6. Februar trifft die "Selecao" in der Arena von Arsenal London auf die Mannschaft von Portugal

Rekordweltmeister Brasilien wird auch in Zukunft Spiele in der englischen Metropole London austragen. Der fünfmalige WM-Champion gastiert am 6. Februar gegen Portugal erneut im Stadion des Premier-League-Klubs Arsenal London.

In der Arena des Klubs vom deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann hatte die Selecao im vergangenen September Argentinien mit 3:0 besiegt und zwei Tage später im Stadion von Arsenals Ortsrivalen Tottenham Hotspur auch Wales mit 2:0 bezwungen.

Das Duell gegen die vom Brasilianer Luiz Felipe Scolari betreuten Iberer dient als Vorbereitung auf die Copa America in Venezuela, wo die Brasilianer vom 26. Juni bis 15. Juli ihren vor drei Jahren in Peru eroberten Titel verteidigen. Im September startet dann in Südamerika die Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika.

Nach dem Aus im WM-Viertelfinale gegen Frankreich (0:1) fuhr der entthronte Weltmeister in sechs Spielen unter dem neuen Nationaltrainer Carlos Dunga fünf Siege und ein Remis ein.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×