Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2006

16:57 Uhr

Fußball International

Staunton coacht irische Nationalelf

Steve Staunton wird neuer Teammanager der irischen Nationalmannschaft. Dies gab der Verband FAI am Freitag bekannt. Staunton wird bei seiner Arbeit von Bobby Robson unterstützt.

Die irische Nationalmannschaft hat einen neuen Teammanager gefunden. Der ehemalige Nationalspieler Steve Staunton übernimmt die Aufgabe. Dies vermeldete der der irische Verband FAI am Freitag. Staunton, der 102 Länderspiele bestritt, wird bei seiner Arbeit vom ehemaligen englischen Teammanager Bobby Robson unterstützt.

"Die Spieler werden Respekt vor ihm haben. Er ist ein guter Motivator und wird ein guter Coach werden", sagte FAI-Chef John Delaney nach der Verpflichtung Stauntons, der die Nachfolge des im Oktober 2005 nach der verpassten WM-Qualifikation entlassenen Brian Kerr antritt.

Robson war seit seiner Entlassung beim Premier-League-Klub Newcastle United im August 2004 ohne Beschäftigung gewesen. Das neue Duo soll am 1. März im Länderspiel in Dublin an der Lansdowne Road gegen WM-Teilnehmer Schweden das Team erstmals betreuen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×