Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2007

10:53 Uhr

Fußball International

Vogts soll Nigerias "Super Eagles" coachen

Berti Vogts steht offenbar vor einer neuen Aufgabe: Der Ex-Bundestrainer ist als neuer Nationalcoach Nigerias im Gespräch. Die "Super Eagles" sind als Neunter der Weltrangliste derzeit bestes afrikanisches Team.

Ex-Bundestrainer Berti Vogts ist offenbar als neuer Nationaltrainer Nigerias im Gespräch. Der 96-malige deutsche Nationalspieler bestätigte der Berliner Zeitung Verhandlungen mit dem Verband: "Wir werden uns wieder sprechen, weiter beschnuppern und sehen, welche Möglichkeiten man hat", sagte Vogts dem Blatt. Noch amtierender nigerianischer Nationaltrainer ist Augustine Eguavoen.

Die "Super Eagles" sind als Neunter der aktuellen Weltrangliste derzeit bestes afrikanisches Team und liegen nur drei Plätze hinter Deutschland. Die Teilnahme an der WM 2006 hatte der Dritte der letzten Afrikameisterschaft und Olympiasieger von 1996 aber gegen Angola verpasst.

Verbandspräsident Sani Lulu sagte der BBC in London: "Wir suchen einen erfahrenen Trainer, der im Weltfußball etabliert ist und der den nigerianischen Fußball auf einen neuen Kurs bringt." Vogts führte Deutschland 1996 zum Europameistertitel, betreute zuletzt die Nationalmannschaft Schottlands und arbeitet derzeit als TV-Experte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×