Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2011

13:43 Uhr

Fußball International

Winfried Schäfer nicht mehr Trainer in Baku

Winfried Schäfer und der FK Baku gehen ab sofort getrennte Wege. Der ehemalige Bundesliga-Trainer und der aserbaidschanische Erstligist lösten ihren Vertrag einvernehmlich auf.

Winfried Schäfer hat den FK Baku verlassen. Foto: SID Images/Firo SID

Winfried Schäfer hat den FK Baku verlassen. Foto: SID Images/Firo

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Winfried Schäfer ist nicht mehr Trainer des aserbaidschanischen Erstligisten FK Baku. Der Vertrag des 51-Jährigen wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

"Der FK Baku wünscht Herrn Schäfer viel Erfolg in seiner künftigen Karriere und dankt ihm für die Zusammenarbeit in den vergangenen sechs Monaten", heißt es in einer offiziellen Erklärung auf der Vereins-Homepage. Schäfers Vertrag wäre am Ende der laufenden Saison ausgelaufen.

Der ehemalige Trainer des Karlsruher SC und des VfB Stuttgart hatte erst im Juli 2010 sein Engagement in Baku begonnen, konnte die hohen Erwartungen der Vereinsführung jedoch nicht erfüllen. Der Vizemeister belegt derzeit nur Platz sieben und hat bereits 13 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Neftschi Baku.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×