Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2010

23:00 Uhr

Fußball Italien

AS Rom siegt bei der "Alten Dame", Toni verletzt

Juventus Turin hat am 21. Spieltag der Serie A eine 1:0-Führung aus der Hand gegeben und 1:2 gegen den AS Rom verloren. Luca Toni schied verletzt aus, Turins Gigi Buffon sah Rot.

Gianluigi Buffon sah die Rote Karte. Foto: AFP SID

Gianluigi Buffon sah die Rote Karte. Foto: AFP

Der vom deutschen Rekordmeister Bayern München an den AS Rom ausgeliehene Weltmeister Luca Toni humpelte am Samstagabend im Spiel bei Juventus Turin bereits nach zwei Minuten und musste anschließend ausgewechselt werden. Der Stürmer hielt sich dabei das offenbar verletzte linke Knie. Für ihn kam in Francesco Totti ein weiterer Weltmeister, der so überrascht war, dass er sich erst in Ruhe die Schuhe anziehen musste.

Toni war im Winter von München nach Rom gewechselt, um seine Teilnahme an der WM in Südafrika zu sichern. Am vergangenen Wochenende erzielte er beim 3:0 gegen den FC Genua zwei Tore, die Roma signalisierte danach Bereitschaft, Toni fest zu verpflichten.

Trotz des frühen Ausfalls des Torjägers gewann Rom beim Rekordmeister 2:1 (0:0) und festigte mit 38 Punkten den dritten Platz. Juve (33) ist Fünfter.

Nach der Führung der Turiner durch Alessandro del Piero (51.) gelang Totti per Strafstoß der Ausgleich (68.), ehe John Arne Riise der Roma in letzter Sekunde den Sieg sicherte. Juventus spielte zu diesem Zeitpunkt in Unterzahl, da Nationaltorhüter Gianluigi Buffon in der 83. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen hatte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×