Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2010

20:11 Uhr

Fußball Italien

AS Rom siegt bei Tonis Startelfdebüt

In seinem ersten Heimspiel für den AS Rom stand Bayern-Leihgabe Luca Toni erstmals in der Startelf. Die "Giallorossi" setzten sich gegen Chievo Verona 1:0 (1:0) durch.

Schwerer Stand: Luca Toni (r.) gegen Chievos Nicholas Sebastian Frey. Foto: AFP SID

Schwerer Stand: Luca Toni (r.) gegen Chievos Nicholas Sebastian Frey. Foto: AFP

Bei seinem ersten Einsatz von Beginn an hat Luca Toni den ersten Sieg mit seinem neuen Klub AS Rom gefeiert. Am 19. Spieltag der italienischen Serie A gewann der vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München ausgeliehene Stürmer mit der Roma gegen Chievo Verona 1:0 (1:0). Die Römer rückten damit zumindest vorübergehend auf den vierten Tabellenplatz vor.

Einen Rückschlag gerade noch verhindert hat Meister und Tabellenführer Inter Mailand. Die Elf von Trainer Jose Mourinho siegte nach einem Schlussspurt gegen Schlusslicht AC Siena 4:3 (2: 2) und bleibt mit 45 Punkten weiter vorn.

In Rom erzielte Daniele De Rossi (1.) das Tor für die 80 Minuten in Unterzahl spielenden Gastgeber bereits kurz nach dem Anpfiff. Roma-Torhüter Doni hatte in der elften Minute den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand gespielt. Toni, der in der 81. Minute ausgewechselt wurde, schoss in den 90 Minuten immerhin viermal aufs Tor.

In Mailand bescherten Wesley Sneijder (88.) und Walter Samuel (90.+3) mit späten Treffern Inter den Sieg. Siena hatte durch zwei Treffer von Massimo Maccarone (18. und 65.) sowie Albin Ekdal (37.) in Führung gelegen. Für Inter trafen außerdem Diego Milito (24.) und nochmals Sneijder (36.).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×