Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2009

22:37 Uhr

Fußball Italien

Beckham erzielt ersten Treffer für den AC Mailand

Beim 4:1-Sieg des AC Mailand hat David Beckham seinen ersten Treffer für die "Rossoneri" erzielt. Rekordmeister Juventus setzte sich am 20. Spieltag 1:0 gegen den AC Florenz durch.

Juventus Turin legt im Titelkampf vor. Foto: AFP SID

Juventus Turin legt im Titelkampf vor. Foto: AFP

David Beckham hat seinen ersten Treffer im Trikot des AC Mailand erzielt. Der für zwei Monate von den Los Angeles Galaxy ausgeliehene englische Nationalspieler traf in der Auswärtspartie des 20. Spieltages der Serie A beim FC Bologna in der 60. Spielminute zum Endstand von 4:1 (3:1). Erst vor wenigen Tagen war in den Medien spekuliert worden, dass "Becks" angeblich gar nicht mehr nach Los Angeles zurückkehren, sondern in Mailand bleiben wolle. Zuvor hatte der Brasilianer Kaka, der in der vergangenen Woche wegen des abgelehnten Rekordangebotes von Manchester City für Schlagzeilen gesorgt hatte, zwei der Tore (17./43.) für Mailand erzielt, das erste davon per Elfmeter.

Unterdessen hatte der viermalige Welttorhüter Gianluigi Buffon bei seinem Comeback im Trikot von Rekordmeister Juventus Turin am Samstag gleich einen Sieg gefeiert. Der "alten Dame" gelang ein 1:0 (1:0) gegen den AC Florenz. Weltmeister-Keeper Buffon war von einer Rückenverletzung vier Monate außer Gefecht gesetzt worden. Die größte Chance der Gäste vereitelte Buffon in der 71. Minute, als er einen Schuss von Alberto Gilardino parierte. Durch das erste Ligator des 23 Jahre alten Mittelfeldtalents Claudio Marchisio (21.) gelang "Juve" der Dreier.

Meister Inter Mailand bleibt nach dem 1:0 (1:0) gegen Sampdoria Genua mit drei Punkten Vorsprung auf Turin Tabellenführer. Adriano erzielte den Siegtreffer für die Lombarden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×