Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2010

13:47 Uhr

Fußball Italien

Conte wirft in Bergamo das Handtuch

Antonio Conte ist als Trainer des italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo zurückgetreten. Nach 18 Spieltagen belegt Bergamo mit nur 13 Punkten den vorletzten Platz.

Antonio Conte. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Antonio Conte. Foto: Bongarts/Getty Images

Antonio Conte ist am Donnerstag als Trainer des italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo zurückgetreten. Der Ex-Nationalspieler kündigte seine Demission nach einem Treffen mit dem Klubmanagement an.

Conte, der die Mannschaft seit September trainierte, zog die Konsequenzen aus der 0:2-Niederlage gegen den SSC Neapel am Sonntag und der bislang enttäuschend verlaufenen Saison. Nach 18 Spieltage belegt Atalanta mit nur 13 Punkten den vorletzten Tabellenplatz.

Conte ist der zweite Atalanta-Trainer, der seit Beginn der Saison das Handtuch wirft. Sein Vorgänger Angelo Gregucci war nach vier Meisterschaftsspielen zurückgetreten. Als möglicher Nachfolger Contes ist Luigi Cagni im Gespräch.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×