Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2006

12:01 Uhr

Fußball Italien

Inter erreicht das Viertelfinale

Inter Mailand hat das Viertelfinale im italienischen Pokal erreicht. Dem Team von Trainer Roberto Mancini reichte dazu am Donnerstag ein 0:0 im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Parma.

Der Titelverteidiger steht im Viertelfinale des italienischen Pokals: Inter Mailand reichte dazu am Donnerstag ein 0:0 im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Parma. Inter hatte das Hinspiel mit 1:0 gewonnen.

Der Pokalsieger trifft in der Runde der letzten Acht nun auf Lazio Rom. In den weiteren Viertelfinals stehen sich AS Rom und Meister Juventus Turin, Sampdoria Genua und Udinese Calcio sowie US Palermo und der AC Mailand gegenüber.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×