Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2010

20:22 Uhr

Fußball Italien

Juventus-Fans dürfen nicht nach Mailand

Juventus Turin muss im Viertelfinale der Coppa Italia bei Inter Mailand auf die Unterstützung seiner Fans verzichten. Dies beschloss Mailands Polizeichef Gian Valerio Lombardi.

Die Gästekurve wird in Mailand leer bleiben. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Die Gästekurve wird in Mailand leer bleiben. Foto: Bongarts/Getty Images

Im italienischen Cup-Viertelfinale zwischen Gastgeber Inter Mailand und Juventus Turin werden die Gäste-Fans am Donnerstag ausgeschlossen. Der Beschluss wurde von Mailands Polizeichef Gian Valerio Lombardi am Dienstag gefasst, nachdem es zu mehreren rassistisch motivierten Zwischenfällen bei Spielern der beiden Erstligisten gekommen war.

Immer wieder sind "Juve"-Fans in den letzten Wochen mit rassistischen Chören gegen den dunkelhäutigen Teamstürmer Mario Balotelli von Meister Inter Mailand negativ aufgefallen. Wegen dieser Chöre wurde beim Meisterschaftsspiel gegen den AS Rom am Samstagabend in Turin die Südkurve im Olympiastadion geschlossen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×