Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2010

17:05 Uhr

Fußball Italien

Livorno-Coach Cosmi bleibt doch im Amt

Der Trainer von Serie-A-Klub AS Livorno heißt auch in Zukunft Serse Cosmi. Cosmi hatte nach der Niederlage gegen Neapel ursprünglich seinen Rücktritt angekündigt.

Rücktritt vom Rücktritt: Serse Cosmi. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Rücktritt vom Rücktritt: Serse Cosmi. Foto: Bongarts/Getty Images

Serse Cosmi ist ab sofort wieder Trainer des italienischen Erstligisten AS Livorno. Das gab Klubpräsident Aldo Spinelli am Dienstag bekannt. Cosmi war am Sonntagabend nach der 0:2-Heimniederlage im Meisterschaftsspiel gegen Ex-Meister SSC Neapel zurückgetreten. "Wir haben einige Aspekte klargestellt. Die Ehe geht weiter. Es ist im Interesse des Klubs, er hat einen guten Job gemacht", sagte Spinelli am Dienstag. Livorno liegt nach 21 Runden mit 21 Punkten auf Rang 16.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×