Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2010

16:37 Uhr

Fußball Italien

Maradonas Schmuck kommt unter den Hammer

Jeder Cent zählt. Die italienischen Steuerbehörden versteigern die konfiszierten Ohrringe von Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona, der hohe Steuerschulden hat.

Die Ohrringe von Diego Maradona werden versteigert. Foto: AFP SID

Die Ohrringe von Diego Maradona werden versteigert. Foto: AFP

Die Ohrringe von Argentiniens Nationalcoach Diego Maradona werden von den italienischen Steuerbehörden versteigert. Mit den Ohrringen, deren Wert auf 4 000 Euro beziffert wurden, soll ein Teil von Maradonas Steuerschulden beglichen werden, die aus dessen aktiver Zeit beim SSC Neapel (1984 und 1991) stammen. Die Versteigerung soll am 14. Januar stattfinden.

Die Ohrringe waren im vergangenen September beschlagnahmt worden, als sich der einstige Weltklassespieler in einer Klinik in Meran aufgehalten hatte, um sich einer Diät zu unterziehen.

Nach Medienangaben soll Maradona den italienischen Finanzbehörden noch Steuern in Höhe von 37 Mill. Euro schulden. Bei einem Aufenthalt in Italien vor drei Jahren waren von Maradona bereits zwei Uhren einer Edelmarke und 2005 das Honorar für eine Fernsehshow beschlagnahmt worden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×