Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.04.2006

23:08 Uhr

Fußball Italien

Roma folgt Inter ins Finale der "Coppa Italia"

Im Finale um den italienischen Pokal treffen Inter Mailand und der AS Rom aufeinander. Nachdem Inter im Halbfinal-Rückspiel gegen Udinese Calcio ein 2:2 gereicht hatte, schaltete Roma den US Palermo durch ein 1:0 aus.

Die Endspiele um den italienischen Pokal bestreiten Titelverteidiger Inter Mailand und der AS Rom. Nach der 1:2 (1:1)-Niederlage im Halbfinal-Hinspiel gewannen die Römer am Mittwoch das Rückspiel gegen US Palermo mit 1:0 (1:0) und buchten damit das Ticket für das Finale um die "Coppa Italia". Das Siegtor erzielte Damiano Tommasi bereits in der 30. Minute.

Inter war bereits am Dienstag ins Finale eingezogen. Nach einem 1:0-Hinspielerfolg reichte den Mailändern bei Udinese Calcio ein 2:2 (1:0)-Unentschieden. Inter ging im zweiten Duell durch Santiago Solari (8.), der in Mailand das Siegtor erzielt hatte, und David Pizarro (86.) zweimal in Führung. Den Platzherren gelang allerdings durch Chris Obodo (83.) und Vincenzo Iaquinta (89., Strafstoß) jeweils der Ausgleich.

Die beiden Finalduelle zwischen den Serie-A-Klubs werden am 3. und 11. Mai ausgetragen. Das Hinspiel findet in Rom statt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×