Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.03.2006

19:37 Uhr

Fußball Junioren

Deutsche U17-Junioren buchen EM-Ticket

Die deutschen U17-Junioren haben sich für die EM-Endrunde in Luxemburg qualifiziert. Das DFB-Team sicherte sich durch einen 4:0 (1:0)-Sieg über Finnland in der Qualifikationsrunde den Gruppensieg.

Die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben sich das Ticket für die EM-Endrunde in Luxemburg (3. bis 14. Mai) gesichert. Im abschließenden Spiel der zweiten Qualifikationsrunde in den Niederlanden besiegte der deutsche Nachwuchs Finnland in Tegelen 4:0 (1:0) und sicherte sich dank der besseren Tordifferenz gegenüber Gastgeber Niederlande den Gruppensieg. Zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Bernd Stöber Nordirland 4:0 besiegt und gegen die Niederlande ein 1:1 erreicht.

"Das 4:0 spiegelt die klare Überlegenheit meiner Mannschaft wider. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse war es ein Spiel auf ein Tor", stellte ein zufriedener Stöber nach dem Schlusspfiff fest: "Finnland hatte keine einzige Tormöglichkeit. Unser Torwart musste nur bei Rückpässen ins Spiel eingreifen." Vor 300 Zuschauern avancierte Manuel Fischer vom VfB Stuttgart mit drei Treffern (33., 41., 53.) zum Matchwinner der DFB-Junioren. Den Endstand stellte der eingewechselte Mathias Wittek (75.) von 1 860 München her.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×