Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2007

15:49 Uhr

Fußball National

BFV verleiht Goldenen Fußball an Horst R. Schmidt

DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt ist vom Berliner Fußball-Verband mit dem Goldenen Fußball ausgezeichnet worden. Mit der Ehrung würdigt der BFV das langjährige Wirken des 65-Jährigen für den deutschen Fußball.

Der Berliner Fußball-Verband (BFV) hat DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt mit dem Goldenen Fußball geehrt. Die höchste Auszeichnung des Verbandes wurde dem 1. Vizepräsidenten des deutschen Organisationskomitees für die WM 2006 beim Neujahrsempfang des BFV am Samstag verliehen. In der Vergangenheit hatten unter anderen Alt-Bundespräsident Richard von Weizsäcker, DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun, Uwe Seeler und der frühere Präsident des Deutschen Sportbundes, Manfred von Richthofen, den Goldenen Fußball erhalten.

Mit der Auszeichnung würdigt der BFV das langjährige Wirken Schmidts für den deutschen Fußball. Horst R. Schmidts über 30-jährige Tätigkeit, insbesondere in seiner Funktion als Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), habe positive Auswirkungen für die Entwicklung des Fußballs in Berlin gehabt, hieß es zur Begründung.

Der 65-jährige Schmidt ist seit September vergangenen Jahres auch Südafrika-Koordinator des Weltverbandes Fifa für die Vorbereitung der WM 2010.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×