Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2010

12:21 Uhr

Fußball National

KFC Uerdingen landet den nächsten Coup

Der KFC Uerdingen vermeldet den nächsten hochkarätigen Neuzugang. Nach Ailton nahm der Sechstligist nun den früheren türkischen Nationalspieler Fatih Akyel unter Vertrag.

Fatih Akyel geht nach Uerdingen. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Fatih Akyel geht nach Uerdingen. Foto: Bongarts/Getty Images

Sechstligist KFC Uerdingen hat nach dem Transfer des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs Ailton einen weiteren hochkarätigen Neuzugang verpflichtet. Wie der Verein mitteilte, wird der frühere türkische Nationalspieler und WM-Dritte von 2002, Fatih Akyel, ab sofort das Trikot der Uerdinger tragen.

Der 32-Jährige gewann im Jahr 2000 mit dem türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul den Uefa-Cup und mit Galatasaray (1997, 1998, 1999, 2000) und dem Stadtrivalen Fenerbahce (2004) insgesamt fünfmal den Meistertitel.

Akyel ist nach Ailton, Bastian Pinske, Ersan Tekkan, Erhan Albayrak und Kosi Saka der sechste Uerdinger Neuzugang mit Erfahrungen im Profifußball.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×