Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2010

12:19 Uhr

Fußball Nationalmannschaft

DFB-Team bestreitet zwei Partien gegen Frankreich

Das DFB-Team um Trainer Joachim Löw hat sich mit Frankreichs Nationalelf über einen Kontrakt über zwei Spiele geeinigt. Das gab DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach bekannt.

Joachim Löw tritt mit seinem DFB-Team gegen Frankreich an. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Joachim Löw tritt mit seinem DFB-Team gegen Frankreich an. Foto: Bongarts/Getty Images

Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet zwei Länderspiele gegen Frankreich, Weltmeister von 1998 und Europameister von 2000. "Wir haben einen Vertrag mit Frankreich über zwei Spiele abgeschlossen, also Hin- und Rückspiel", sagte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach der Sport Bild. Genaue Termine wurden allerdings noch nicht vereinbart.

Der DFB steht außerdem in Verhandlungen mit Spanien, den Niederlanden und England. Niersbach: "Es ist unsere Absicht, die wenigen Termine für Testspiele zu nutzen, um die Klassiker zu spielen."

Der französische Verband FFF hat für die Jahre 2010 bis 2014 Verträge mit fünf großen Fußball-Nationen abgeschlossen. Außer dem DFB ist auch Weltmeister Italien, Rekord-WM-Champion Brasilien, die Niederlande und England Partner der "Equipe Tricolore".

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×