Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2010

14:09 Uhr

Fußball Nationalmannschaft

Odonkor ohne Hoffnung auf WM-Teilnahme

David Odonkor von Real Betis Sevilla hat die WM 2010 in Südafrika abgehakt. Er habe keinen Kontakt zu Bundestrainer Joachim Löw und wolle sich vor allem auf den Klub konzentrieren.

David Odonkor im Trikot von Betis Sevilla. Foto: Bongarts/Getty Images SID

David Odonkor im Trikot von Betis Sevilla. Foto: Bongarts/Getty Images

Ex-Nationalspieler David Odonkor vom spanischen Zweitligisten Real Betis Sevilla macht sich keine Hoffnung auf die Teilnahme an der WM in Südafrika und geht auch nicht von einer Rückkehr nach Deutschland aus. Es gebe keinen Kontakt zu Bundestrainer Joachim Löw. Das sei auch kein Thema. Er müsse erst einmal wieder im Verein Fuß fassen, sagte Odonkor im Interview mit Eurosport.

Nach zahlreichen Verletzungen steht Odonkor aber selbst in Sevilla auf dem Abstellgleis. "Ich habe bei Betis noch Vertrag bis 2011, aber ich glaube, dass ich hier keine Chance mehr habe", sagte der frühere Dortmunder. Alternativen seien ein Wechsel zu einem Klub in Spanien oder nach England. Eine Rückkehr in die Bundesliga steht für Odonkor nicht zur Diskussion.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×