Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.03.2006

16:09 Uhr

Fußball Regionalliga

Leverkusen überrascht gegen St. Pauli

Am 27. Spieltag der Regionalliga Nord hat der FC St. Pauli eine 1:2 (1:0)-Niederlage bei den Amateuren von Bayer Leverkusen kassiert. Fortuna Düsseldorf kam derweil zu einem 3:2 (0:1)-Erfolg über Rot-Weiß-Erfurt.

Der FC St. Pauli hat am 27. Spieltag der Regionalliga Nord eine 1:2 (1:0)-Niederlage bei den Amateuren von Bayer Leverkusen hinnehmen müssen. Zwar brachte Thomas Meggle die Hamburger in der 16. Minute in Front, doch nach einer Roten Karte gegen Gäste-Spieler Hauke Brückner (60.) kippte die Partie. Timo Röttger (75.) und Tevfik Köse schossen die Hausherren zum Sieg.

Unterdessen kam Fortuna Düsseldorf zu einem 3:2 (0:1) gegen Rot-Weiß Erfurt. Björn Brunnemann erzielte nach 28 Minuten zunächst die Gäste-Führung. Erst in der 71. Minute kamen die Hausherren durch Andreas Lambertz zum Ausgleich, ehe Marcel Podszus die Landeshauptstädter sechs Minuten später sogar in Führung brachte. Der zweite Treffer von Brunnemann (78.) ließ Erfurt auf einen Punktgewinn hoffen, doch in der Nachspielzeit verwandelte Henri Heeren einen Elfmeter zum vielumjubelten Düsseldorfer Sieg.

Einen knappen 1:0 (0:0)-Heimsieg über die Amateure von Werder Bremen konnte derweil Rot-Weiß Oberhausen verbuchen. Nach torloser erster Halbzeit schwächten sich die Gäste selbst, als Jerome Polenz die Gelb-Rote Karte sah (48.). Die numerische Überlegenheit nutzten die Hausherren schließlich zum Tor des Tages: Marc Andre Narewsky traf in der 76. Minute.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×