Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2011

18:18 Uhr

Fußball Regionalliga

Regionalligist Ulm steht als Absteiger fest

Wegen Eröffnung des Insolvenzverfahrens steht der frühere Bundesligist SSV Ulm als Absteiger aus der Regionalliga Süd fest. Der Klub möchte aber weiter am Spielbetrieb teilnehmen.

Der SSV Ulm steht als zweiter Absteiger aus der Regionalliga Süd fest. Foto: SID Images/AFP/ SID

Der SSV Ulm steht als zweiter Absteiger aus der Regionalliga Süd fest. Foto: SID Images/AFP/

Der frühere Bundeslist SSV Ulm steht als Absteiger der Regionalliga Süd fest. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Montag die offizielle Mitteilung über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens erhalten. Gemäß der Spielordnung des DFB werden alle bisherigen Saisonspiele des SSV Ulm aus der Wertung genommen. Der Klub aus Baden-Württemberg möchte jedoch weiterhin am Spielbetrieb teilnehmen, die Partien werden dabei nicht gewertet.

Ulm ist bereits der zweite feststehende Absteiger aus der Regionalliga Süd. Am 1. Dezember 2010 wurde die Spvgg Weiden wegen Eröffnung eines Insolvenzverfahrens aus der Wertung genommen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×