Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.04.2006

21:51 Uhr

Fußball Regionalliga

"Störche" lassen wertvolle Zähler liegen

Holstein Kiel hat in der Regionalliga Nord mit einem 1:1 bei Hertha BSC II einen wichtigen Sieg nur knapp verpasst. Auch der Chemnitzer FC und Preußen Münster spielten in ihrer Nachholpartie 1:1.

Erst eine Minute vor dem Schlusspfiff hat Holstein Kiel im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga einen wichtigen Sieg verspielt. In einer Nachholpartie vom 22. Spieltag bei Hertha BSC Berlin II kassierten die "Störche" in der Regionalliga Nord mit einem Mann mehr auf dem Platz durch einen Foulelfmeter von Sejad Salihovic (89.) den Treffer zum 1:1 (1:0). Der Berliner Amadeus Wallschläger hatte 60 Sekunden zuvor wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen. Dadurch verpassten es die Kieler, den Rückstand auf Carl Zeiss Jena auf dem zweiten Aufstiegsplatz auf einen Zähler zu verkürzen.

Auch in einer Nachholbegegnung der 23. Runde kam der Gastgeber Chemnitzer FC durch einen Foulelfmeter in der 89. Minute zum 1:1. Kapitän Thorsten Görke sicherte dem Schlusslicht den Punkt gegen Preußen Münster, das durch Ansgar Brinkmann erst in der 84. Minute in Führung gegangen war. Während Münster drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat, trennen Chemnitz bereits 13 Zähler vom "rettenden Ufer".

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×