Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2007

09:12 Uhr

Fußball Spanien

Atletico sinnt auf Revanche, Sevilla ist gewarnt

Nur drei Tage, nachdem Osasuna Pamplona Ex-Meister Atletico Madrid aus dem Pokal geworfen hat, muss der Tabellenachte in der Hauptstadt beim derzeitigen Vierten antreten. Spitzenreiter FC Sevilla spielt bei Villarreal.

Die Chance auf eine schnelle Wiedergutmachung bietet sich Atletico Madrid am 19. Spieltag der spanischen Primera Division. Nur drei Tage nach der 0:2-Niederlage bei CA Osasuna Pamplona und dem damit verbundenen Aus in der Copa del Rey gastiert das Team aus der autonomen Region Navarra heute (20 Uhr) im Estadio Vicente Calderon. Die Gastgeber haben sich trotz großer Verletzungssorgen in der Spitzengruppe etabliert und könnten sich mit einem Sieg zum Hinrundenabschluss dort festsetzen.

Ebenfalls heute (22 Uhr) muss Tabellenführer FC Sevilla beim letztjährigen Champions-League-Halbfinalisten FC Villarreal antreten. Während sich der Spitzenreiter nach der überraschenden 1:2-Heimniederlage gegen Real Mallorca am vergangenen Spieltag unter der Woche beim 3:1-Pokalerfolg gegen Rayo Vallecano gut erholt zeigte, krönte "El Submarino Amarillo" die bisher mäßige Saison mit dem Pokalaus gegen den Zweitligisten Valladolid. Im heimischen Estadio El Madrigal setzte es eine 0:1-Niederlage. Die Zeichen stehen also auf Wiedergutmachung, da kommt der Spitzenreiter gerade recht.

Gleiches gilt am Sonntag (19 Uhr) auch für Schlusslicht Gimnastic de Tarragona, das aller Wahrscheinlichkeit nach als "Opfer" von Meister FC Barcelona ins Nou Camp geführt wird. "Barca" muss nach der Derby-Niederlage bei Espanyol die eigenen Fans wieder versöhnen. Zum Abschluss des Spieltages tritt am Sonntag (21 Uhr) Real Madrid bei Real Mallorca an. Die Gastgeber gehen nach dem Überraschungs-Coup in Sevilla mit breiter Brust in die Partie gegen die Hollywood-Truppe aus der Hauptstadt, wo David Beckham vielleicht doch mal wieder die Fußballschühchen schnüren wird.

Der Spieltag in der Übersicht:

Atletico Madrid - CA Osasuna Pamplona (heute, 20 Uhr), FC Villarreal - FC Sevilla (heute, 22 Uhr), Getafe - Celta Vigo, Betis Sevilla - Racing Santander, Real Sociedad - FC Valencia, UD Levante - Athletic Bilbao, Real Saragossa - Recreativo Huelva, La Coruna - Espanyol Barcelona (alle Sonntag, 17 Uhr), FC Barcelona - Gimnastic de Tarragona (Sonntag, 19 Uhr), Real Mallorca - Real Madrid (Sonntag, 21 Uhr)

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×