Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2007

20:50 Uhr

Fußball Spanien

"Barca" arbeitet sich zurück an die Spitze

Mit einem 3:0 (1:0)-Sieg gegen Schlusslicht Gimnastic de Tarragona hat Titelverteidiger FC Barcelona die Tabellenführung in der Primera Division zurückerobert. Real Madrid bleibt dank eines 1:0 auf Mallorca oben dabei.

Glanzlos und doch standesgemäß hat das Starensemble des FC Barcelona am 19. Spieltag die Tabellenführung in der spanischen Primera Division zurückgeholt. Im Stadion Camp Nou kam der Titelverteidiger gegen Schlusslicht Gimnastic de Tarragona zu einem mühsam erarbeiteten 3:0 (1:0)-Sieg. Durch den Erfolg, den Rückkehrer Javier Saviola (18.), Ludovic Giuly (68.) und der eingewechselte Andres Iniesta (81.) sicher stellten, verdrängte der Champions-League-Sieger (38 Zähler) den punktgleichen FC Sevilla aufgrund der besseren Tordifferenz von der Spitze. "Barca" stand zuletzt nach dem 14. Spieltag am Platz an der Sonne.

Der Uefa-Pokal-Sieger aus Sevilla war am Samstag nicht über ein torloses Remis beim FC Villarreal hinausgekommen. Rekordmeister setzte sich durch einen Freistoßtreffer von Jose Antonio Reyes mit 1:0 bei Real Mallorca durch und zog damit nach Punkten mit Barcelona und Sevilla gleich.

Bis auf zwei Punkte an die Spitze heran kam unterdessen der FC Valencia (36), der den sechsten Sieg in Folge feierte. Beim 1:0 bei Real Sociedad San Sebastian erzielte David Villa mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 29. Minute das Tor des Tages. Bernd Schuster verbesserte sich indes mit dem FC Getafe durch ein 1:0 gegen Celta Vigo auf den achten Platz. Manu del Moral traf bereits nach 41 Sekunden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×