Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2010

22:10 Uhr

Fußball Spanien

Barcelona lässt Punkte gegen Villarreal liegen

Der FC Barcelona hat im Titelkampf in Spanien einen Rückschlag hinnehmen müssen. Gegen den FC Villarreal kamen die Katalanen vor heimischer Kulisse nicht über ein 1:1 hinaus.

Barca-Stürmer Zlatan Ibrahimovic (l.) im Duell mit Joan Capdevila. Foto: AFP SID

Barca-Stürmer Zlatan Ibrahimovic (l.) im Duell mit Joan Capdevila. Foto: AFP

Champions-League-Sieger FC Barcelona hat ohne Superstar Lionel Messi im ersten Spiel des neuen Jahres einen Rückschlag hinnehmen müssen. Gegen den FC Villarreal kam das Team von Trainer Pep Guardiola vor eigenem Publikum nur zu einem 1:1 (1:0), bleibt aber in der Primera Division mit 40 Punkten weiter ungeschlagenener Tabellenführer. Pedro hatte die Gastgeber in der siebten Minute in Führung gebracht, ehe David Fuster (51.) in der zweiten Hälfte ausglich. Messi weilte mit Genehmigung des Vereins noch in seinem Heimatland Argentinien.

Damit kann Dauerrivale Real Madrid am Sonntag (21 Uhr) mit einem Sieg bei CA Osasuna Pamplona nach Punkten zum Titelverteidiger aus Barcelona aufschließen. Mit einem Sieg würde Real die Tabellenspitze übernehmen - die "Galaktischen" haben zwar das Hinrunden-Match gegen "Barca" verloren, der direkte Vergleich wird in Spanien aber erst nach dem Rückspiel angewandt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×