Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2007

19:29 Uhr

Fußball Spanien

Capello kann sich Zukunft mit Beckham vorstellen

Kehrtwende bei Real Madrids Trainer Fabio Capello in Sachen David Beckham. Wie der Italiener auf einer Pressekonferenz verlauten ließ, plant er in der laufenden Saison doch noch weiter mit dem Engländer.

Wer gedacht hatte, David Beckham würde nie wieder für Real Madrid auflaufen und bis zum Ende der Saison auf der Tribüne bleiben, den belehrte Trainer Fabio Capello nun eines besseren. Der Italiener gab auf einer Pressekonferenz am Mittwoch bekannt: "Pläne können sich sehr schnell ändern, da muss man flexibel bleiben. Er ist ein vorbildlicher Profi und trainiert hart."

Noch in der vergangenen Woche hatte Capello den 31 Jahre alten englischen Ex-Nationalspieler für den Rest der Spielzeit aus dem Kader gestrichen, nachdem dieser verkündet hatte, Real im Sommer in Richtung des zweimaligen US-Meisters Los Angeles Galaxy zu verlassen. Beckham bemüht sich derzeit um einen vorzeitigen Wechsel.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×