Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2010

18:06 Uhr

Fußball Spanien

Cristiano Ronaldo muss zwei Spiele zuschauen

Nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Malaga ist Cristiano Ronaldo für zwei Spiele gesperrt worden. Der Portugiese hatte seinem Gegenspieler ins Gesicht geschlagen.

Abgang eines Superstars: Cristiano Ronaldo nach seiner Roten Karte. Foto: AFP SID

Abgang eines Superstars: Cristiano Ronaldo nach seiner Roten Karte. Foto: AFP

Superstar Cristiano Ronaldo vom spanischen Rekordmeister Real Madrid ist nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FC Malaga (2:0) für zwei Spiele gesperrt worden. Der portugiesische Nationalspieler war am Sonntag in der 70. Minute nach einem Schlag ins Gesicht von Patrick Mtiliga des Feldes verwiesen worden. Mtiliga musste mit einer Fraktur des Nasenbeins ausgewechselt werden. Zuvor hatte Ronaldo beide Treffer für die Madrilenen erzielt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×